Ski-Rennplatte (patentiert, Alu)

sliderbild

DIE LEISTUNGSMERKMALE

1. Optimale Skifreigabe:
Im Vergleich zu bestehenden Systemen wird das Schwingungsverhalten und die Biegelinie des Skis am wenigsten negativ beeinflusst. Der Ski kann seine Fahreigenschaften voll entfalten.
2. Konstanter Bindungsanpressdruck:
Der Bindungsanpressdruck sowie der Bindungsauslösewert bleiben von den positiven und negativen Skibiegungen unbeeinträchtigt.
3. Weniger Vibrationen und Schläge:
Auf den Skiläufer werden deutlich weniger Vibrationen und Schläge übertragen. Das ermöglicht ihm eine signifikant höhere Fahrtgeschwindigkeit. Die Knie- und Rückenbelastung wird wirksam verringert.
4. Geringerer Kraftaufwand:
Durch die innovative Skiplatte wird eine deutlich ökonomischere Fahrweise ermöglicht.simon-kammerlander-2

DER NUTZEN

1. Skirennlauf:
Tests mit Spitzenweltcupläufern und absolut identen Skiern haben bei 9 Läufen immer einen Zeitgewinn von 2 – 4 Zehntel nach einer Renndauer von 23 Sekunden ergeben. Ein Top 10 Läufer kann so zum Seriensieger werden, ein Läufer der Top 20 zum Siegläufer.
2. Hobbyskilauf:
Für Hobbyskiläufer resultieren die Leistungsmerkmale der neuen Skiplatte in einem deutlich größerem Fahrvergnügen bei gesteigertem individuellen skifahrerischem Niveau.
Besonders Skiläufer mit gesundheitlichen Problemen sind in der Lage längere Skitage mit geringerer Beanspruchung ihre Gelenke zu genießen.

Entwickelt aus Begeisterung zum Skilauf, ob als Hobbyskifahrer auf der Piste, oder als Rennläufer zwischen den Toren.

Rennläufer auf der Pritz-Platte:
Massimiliano Blardone (Saison 2014/15)
Simon Breitfuss (seit 2015/16) simon-kammerlander