Pritz Dreizack Jagdgeschoss

Geschoss Titelbild finAL angepasst

Pritz Dreizack Jagdgeschoss

Patrone 1
1. Aufgrund der Entwicklung des neuen Pritz-System Gewehres , war es auch naheliegend eine Randpatrone zu entwickeln, die in der Leistung den randlosen Patronen ebenbürtig ist.
2. Aus dieser Überlegung heraus, entwickelte ich die 6,9X65R Pritz/ .27R Pritz.
3. Die Patrone basiert auf den Daten der .270 Winchester. Das Geschoß ist im Durchmesser .277 DIA und wird von allen nahmhaften Herstellern produziert. Die Hülse ist eine umgeformte 65er Hülse. Die Komponenten sind leicht erhältlich . Lediglich die Matrizen müssen bei mir(Pritz-Systeme) gekauft werden. Für Ladedaten für ein 8,4 g Geschoß (=130 Gr.).
4. Pulver 4831 SC Hodgdon 53 Gr.
5. Setztiefe: Gesamtlänge: 84 mm
6. Zündhütchen: 5,33 Magnum
7. Gasdruck: P.max3800
8. E0 max -4000 Joule
9. Die Patrone ist für alles Schalenwild in Europa bestens geeignet.

Pritz-System Patronen für mehr Erfolg!

Pritz-System Patrone 9,5 X60R Pritz/.375 Rpritz:

1. Bei der Entwicklung des Jagdgewehres Pritz-System Wl ist es mir gelungen eine Waffe zu bauen, in der aus einem System von der Patrone .22Hornet bis zur .375H.& H. Magnum Läufe zu wechseln. Das heißt mit anderen Worten, eine Waffe für alles jagdbare Wild weltweit.
2. Die .375H.&H. Magnum hat keinen Rand und ist eine sehr lange Patrone – zwei Faktoren , die für Kipplaufwaffen empirisch von Nachteil sind! Aus dieser Überlegung heraus entwickelte ich die 9,5 X 60R Pritz (.375R Pritz) . Die Patrone ist wesentlich kürzer und mit Rand. Dadurch ist sie leichter aus der Waffe herauszunehmen. Die Ladedaten beziehen sich wieder auf die Leistung der .375 H.&H. Magnum. Somit ist die 9,5X60R Pritz die stärkste Randpatrone in diesem Kaliberbereich.
3. P.max3800bar
4. E0 max -6000 Joule